Besuchs­ver­bot für das St. Anto­ni­us-Haus

Der Land­kreis Osna­brück hat in sei­ner 28. Infek­ti­ons­schutz­recht­li­chen All­ge­mein­ver­fü­gung ein Besuchs­ver­bot für alle Pfle­ge­hei­me im Land­kreis erlas­sen. Das Ver­suchs­ver­bot gilt ab dem 19.11.2020 bis zunächst zum 30.11.2020.

Aus­nah­me: Jede/n Bewohner*in darf eine nahe ste­hen­de Per­son emp­fan­gen. Die­se Per­son wird von der / vom Bewohner*in bzw. vom Vor­sor­ge­be­voll­mäch­tig­ten oder gesetz­li­chen Betreu­er benannt.
Bedin­gung ist, dass wir bei jeder/jedem Besucher*in unmit­tel­bar vor jedem Besuch im St. Anto­ni­us-Haus einen SARS-CoV-2-Anti­gen-Schnell­test durch­füh­ren. Das Ergeb­nis muss nega­tiv sein, ansons­ten darf das St. Anto­ni­us-Haus nicht betre­ten wer­den.

Besu­che sind zu die­sen Zei­ten mög­lich:

Durch­füh­rung
Anti­gen-Test
Besuchs­zeit
Mon­tag9:00 — 10:009:00 — 11:00
Diens­tag14:00 — 15:0014:00 — 17:00
Mitt­woch9:00 — 10:009:00 — 11:00
Don­ners­tag14:00 — 15:0014:00 — 17:00
Frei­tag9:00 — 10:009:00 — 11:00
Sams­tag9:00 — 10:009:00 — 11:00
Sams­tag14:00 — 15:0014:00 — 17:00

Bit­te mel­den Sie sich unbe­dingt vor­her unter 05424/2349–0 an, wenn Sie die benann­te Per­son sind. In jedem Zeit­fens­ter kön­nen wir nur eine bestimm­te Anzahl an Tests durch­füh­ren und Gesprächs­mög­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung stel­len.

Hin­weis: Ein nega­ti­ves Test­ergeb­nis befreit nicht von der Ein­hal­tung der Masken‑, Abstands‑, Hygie­ne- und Lüf­tungs­re­geln inner­halb der Ein­rich­tung.


Tages­pfle­ge St. Josef in Bad Laer vor­über­ge­hend geschlos­sen

Unse­re Tages­pfle­ge St. Josef am Paul­brink in Bad Laer ist vor­über­ge­hend geschlos­sen. Lei­der ist bei vier unse­rer Gäs­te eine Infek­ti­on mit dem Sars-Cov-2-Virus nach­ge­wie­sen wor­den. Wir sind der­zeit bemüht, das mög­li­che Infek­ti­ons­ge­sche­hen in unse­rer Tages­pfle­ge in Abspra­che mit dem Gesund­heits­dienst für Land­kreis und Stadt Osna­brück nach­zu­ver­fol­gen.

Bei einer Mit­ar­bei­te­rin ist eben­falls eine Infek­ti­on nach­ge­wie­sen wor­den. Mit unse­ren Gäs­ten und ihren Ange­hö­ri­gen ste­hen wir in Kon­takt.

Sofern sich das Infek­ti­ons­ge­sche­hen beru­higt hat, wer­den wir die Tages­pfle­ge wie­der unver­züg­lich öff­nen.

Unse­re Tages­pfle­ge St. Anto­ni­us in Rems­ede ist davon nicht betrof­fen und daher wei­ter geöff­net. Auch der Häus­li­che Pfle­ge­dienst ist wei­ter für Sie da.


Herz­lich Will­kom­men!

Wir bie­ten Ihnen im süd­li­chen Land­kreis Osna­brück Pfle­ge aus einer Hand: In Bad Laer-Rems­ede fin­den Sie in unse­rem St. Anto­ni­us-Haus 48 Ein­zel­zim­mer für die Langzeit‑, Kurz­zeit- und Ver­hin­de­rungs­pfle­ge. Unser Häus­li­cher  Pfle­ge­dienst unter­stützt Sie bei der ambu­lan­ten Pfle­ge in den eige­nen vier Wän­den. Dane­ben fin­den Sie unter dem Dach der Cari­tas-St. Anto­ni­us Pfle­ge GmbH der­zeit zwei Tages­pfle­ge­ein­rich­tun­gen in Rems­ede und Bad Laer. Die Tages­pfle­ge in Glandorf ist der­zeit geschlos­sen und wird vor­aus­sicht­lich 2022, wenn der Neu­bau fer­tig­ge­stellt ist, wie­der eröff­net.

Prak­ti­kum und Frei­wil­li­gen­dienst (BFD/FSJ)

Frei­wil­li­gen­diens­te, wie das Frei­wil­li­ge Sozia­le Jahr (FSJ) oder der Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst (BFD), bie­ten eben­so wie ein Prak­ti­kum die Mög­lich­keit, für einen begrenz­ten Zeit­raum in einen sozia­len Beruf her­ein­zu­schnup­pern.